Step by Step: Installation.

Die Installation von Kabeldiensten läuft in der Regel zügig und problemlos ab. Hier die Routine im Klartext: 

  1. Installieren
    Sobald der Techniker bei Ihnen eintrifft, misst er die Antennendose durch und wechselt sie gegen eine Multimediadose aus. Dann prüft er die Kabelfernsehanlage: Bei Bedarf werden vorhandene Verstärker, der Hausübergabepunkt (HÜP) und diverse Bauteile (Verteiler, Erdung) ausgetauscht.
  2. Einpegeln
    Der Techniker pegelt das Kabelfernsehen wieder so ein wie vor dem Tausch, um Signalprobleme im Haus auszuschließen. Verfügt Ihr Haus über einen Hauptpotenzialausgleich, erdet der Techniker die neue Kabelanlage hier. Falls nicht, wird er einen Hinweis anbringen, dass bei Sanierung ein Hauptpotenzialausgleich durch einen Elektriker nachzuholen ist.
  3. Anschließen
    Wenn der Techniker seine Arbeiten an der Fernsehanlage beendet hat, schließt er Ihr neues Kabelmodem an Ihre Multimediadose an und prüft die Funktion des Gerätes. Sollten Sie auch Digital-TV oder HDTV bestellt haben, stellt er den Receiver auf, richtet ihn ein und erklärt Ihnen die wichtigsten Funktionen.
  4. Einrichten (kostenpflichtig)
    Falls Sie Hilfe bei der Einrichtung Ihres Computers zum Surfen benötigen: Machen wir gern! Allerdings ist dieser Service kostenpflichtig und wird direkt vor Ort abgerechnet.